Moonboots kombinieren

0

Kälte, Schnee und Matsch bedeuten für fast jeden Schuh einen Härtetest und bringen meist nasse und kalte Füße. Schuhe die warm sind und keine Nässe durchlassen, sind jetzt angesagt und das bedeutet Moonboots. Diese Schuhe besitzen eine leichte Sohle und das weiche Material schmiegt sich an den Fuß. Ein bequemer Schuh, der für kaltes Wetter und im Schnee nicht wegzudenken ist. Jedoch passen Moonboots nicht unbedingt zu jedem Anlass. Für den Winterurlaub einfach unschlagbar und werden daher ständig getragen. Für die Freizeit kommen die Moonboots in auffälligem Varianten auf leisen Sohlen daher.

Moonboots: Dezent im Hintergrund?

Moonboots sind proportional etwas ungeschickt, auffällig und recht breit und sollten daher mit Leggings oder Röhrenjeans kombiniert werden. Die Oberbekleidung sollte die Figur betonen. Dazu passend ein Longcardigan. Mit der Kombination Moonboots und kurze Röcke wird die Weiblichkeit mit dicken Strumpfhosen, im bunten oder einfarbigen Design betont. Moonboots dezent gehalten, vertragen sich wunderbar mit einem Karorock. Zu vermeiden sind Mäntel, Jacken und Oberteile, die eine Überlänge besitzen. Dadurch wirken Moonboots leicht klobig. Am besten eine Daunenjacke, tailliert und kurz oder bis leicht über das Knie gehend. Damit wirkt die Kombination nicht unförmig und der Stiefel kommt zur Geltung.

Moonboots kombinieren: Darf es auffällig sein?

Moonboots erfreuen sich in unterschiedlicher Schafthöhe. Entweder hoch bis zur Wade oder kurz bis zum Knöchel reichend. Moonboots sind ebenfalls in der wärmenden Fütterung unterschiedlich. Das kann zum einen Schaumstofffutter sein und zum Anderen molliges Fell. Sogar das Design hat sich geändert. Zu dem schlichten Stiefel gesellt sich jetzt als Trend das auffällige Design. Moonboots in Gold, Violett oder auffälligen Orange mit einer engen Jeans getragen, der Schaft umgeschlagen, ein cooles Miteinander. Etwas femininer sind knöchelhohe Moonboots, die sich mit einem wadenlangen Rock perfekt kombinieren lassen. Der Trend zeigt Moonboots mit Nieten, Verzierungen aus Stoff und Strasssteine bei jeder Schafthöhe. Zu vermeiden sind Moonboots mit weiten Hosen. Ein absoluter Fehlgriff.

Kommentare geschlossen