Schuhmode Herbst und Winter 2017/2018

0

Der nächste Winter ist noch weit, aber schon jetzt gibt es heiße Trends: Was bringt uns die Schuhmode in der Herbst-Wintersaison 2017/2018? Wohin zeigt das Trendbarometer bei Schuhmodellen, Labels, Marken, Designer, Farben? Die GDS (Global Destination for Shoes & Accessories) Messe in Düsseldorf, die vom 07. Bis 09. Februar 2017 stattgefunden hat, konnte hier schon einige interessante Antworten geben.

Gleichzeitig war es die letzte GDS ihrer Art, denn Veranstalter, Veranstaltungsort und Name der internationalen Schuhmesse in Deutschland haben gewechselt. Als neuer Veranstalter agiert nun die Igedo Company, die Schuhmesse trägt fortan den Namen Gallery Shoes und wird ab August 2017 im Areal Böhler (Hansahalle Düsseldorf) die Besucher aus aller Welt nach Deutschland ziehen, um den neuesten Trends auf die Spur zu kommen und Innovationen aus der Schuhwelt zu entdecken.

Doch blicken wir zunächst auf diese letzte GDS zurück, die zwei deutliche Trends für die kommende Herbst/Wintersaison herausstellte: Sportiv und exklusiv-elegant bzw. opulent, die beide durch deutlich mehr optischen Ausdruck begeistern.

Angesagte Schuhmodelle in der Herbst-/Wintersaison 2017/2018

Was gut ist bleibt und wird noch besser, komfortabler, sportiver oder auch besonders opulent oder extravagant gestaltet. Sneaker, Boots, Loafer machen das Rennen, allen drei Schuhmodellen ist gleich, dass sie bequem und wetterfest sind, doch die neuen Aspekte, Details und Innovationen verleihen Ihnen eine ungewöhnliche Ausdruckskraft.

Derbe Boots aus Leder im Bergsteiger-Look punkten mit effektvollen leuchtenden Farbkombinationen, während der punkige Dr. Martens Schnürboot im glitzernden Glamourlook und verspieltem Rosa ein starkes Kontrastprogramm auffährt. Loafer wollen aus ihrem braven Businesslook raus und geben mit Nieten und Pelzbesatz einen rockigeren Ton an. Pelz wird ohnehin in der kommenden Wintersaison als wärmendes Detail an einer Vielzahl von Schuhen wieder eine große Rolle spielen.

Futuristische Sneaker, Knit-Seaker mit hoher Funktionalität, klassische Sneaker sowie exklusive und luxuriöse Designsneaker belegen gleich vier Trendaussichten für den Kultschuh, der immer wieder neue Wege einschlagen kann.

Schuhe: Stofflichkeit und Trendfarben Herbst/Winter 2017/2018

Samt ist ein großes Thema als Obermaterial bei Stiefeletten, Boots und Snekaers für die Damen. Damenschuhe hüllen sich dazu in Edelsteinfarben, zauberhafte Stickereien runden den romantisch-edlen Style ab. Männerschuhe bevorzugen als Trendstoff Cord, der sich in bunte Herbstlauf-Farben hüllt.

Expressionistische Drucke und Comics verleihen Sneakern eine neue Wirkung und Understatement, daneben bleibt aber auch der cleane weiße Sneaker ohne alles im Trend. Schwarz, Grau und Blau unterstreichen ebenso den sportlichen Aspekt. Glitzernde Elemente und Details heben den sportlichen Sneaker in den luxuriösen Adelshimmel und machen ihn very „sophisticated“. Karl Lagerfeld mischt hier wieder mit und auch das Label Solidus ist mit funkelnden Sternstunden Sneakers mit von der Partie.

Herbstschuhe: Hybrid – Interessante Kombination

Ein Schuhtrend, der sich schon in der Herbst-/Wintersaison  2017/2018 abzeichnen wird und dann kontinuierlich Fahrt aufnimmt, heißt Hybrid und meint die Kombination von Sport und Klassik für Herrenhalbschuhe. Die Verbesserung des Laufkomforts durch intelligente Sohlenkonzeption in Verbindung mit hochwertigen Ledermaterialien und einer exklusiven Optik stehen dabei im Vordergrund.

Neugierig auf den Frühling/Sommer 2018?

So viel wurde auf der GDS verraten: Es wird heiß, knallig und tropisch, was die Schuhfarben und Prints für die Frühjahrs-Sommerschuhmode 2018 betrifft. Knallige Farben und tropische Prints sorgen für das richtige Urlaubsfeeling. Mehr Sommertrends 2018 dürfen dann auf der Gallery Shoes vom 27. bis 29. August 2017 erwartet werden.

Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

Kommentare geschlossen