Männer-Umhängetaschen für jede Gelegenheit

0

Männer und ihre Umhängetaschen – ein Thema, das ein Thema ist, aber längst nicht so ausschweifend und allumfassend diskutiert wird wie das der Frauen und Taschen. Warum? Wir machen das jetzt! Denn wer mit offenen Augen durch die Stadt, die Einkaufspassagen, die Uni, das Geschäftsviertel, die Cafés läuft, der zählt mitunter mehr Herrentaschen über der Schulter als Damentaschen. Doch wie sehen praktische, galaktische, funktionale Herrenumhängetaschen aus und für welche Bereiche können sie gewählt werden?

Warum überhaupt Umhängetaschen für Männer?

Ganz einfach, Männer mögen es praktisch, bequem und möchten beide Hände frei haben. Umhängetaschen verteilen das Gewicht des Inhalts optimal, gerade sportive und junge Männer tragen diese Taschen je nach Modell quer über der Schulter, was auch einen sehr lässigen Touch vermittelt.

Funktion und Anlass bestimmen die Art der Umhängetasche

Männer wählen Umhängetaschen nach dem Einsatzzweck, den funktionalen Aspekten und dem Anlass aus, wobei eine Taschenart auch gleich mehrere Zwecke erfüllen kann. Nun im Einzelnen:

  • Sport, Outdoor, Reise: Ob Fitnessstudio, Fußballplatz, Tenniscenter oder die faszinierende Bergwelt – Sport kennt viele Facetten. Für eine Reihe von Sportarten ist Ausrüstung und Zubehör erforderlich, die in einer großen Sporttasche zum Umhängen ebenso ihren Platz finden wie Sportbekleidung, Wäsche zum Wechseln, Handtücher, Duschgel, Deo.
    Sporttaschen sollen robust und widerstandsfähig sein. Nylon gehört hier zu den bevorzugten Materialien, da es ein geringes Eigengewicht hat und leicht zu reinigen ist. Sportbags mit Handgriffen und Umhängeriemen sind großzügig geschnitten, da viel Stauraum benötigt wird. Seitenfächer und Funktionstaschen sorgen für Ordnung und übersicht, so dass gerade kleine Dinge wie Smartphone oder Kaugummi schnell zur Hand sind. Je nach Gewicht, das durch die Sportausrüstung zu tragen ist, empfehlen sich Sporttaschen mit gepolstertem Schultergurt.Was Format, Funktionalität und Design betrifft so sind sich Sport- und Reisetaschen für Männer ziemlich gleich, wobei die Materialwahl den feinen Unterschied setzt. Männer, die beispielsweise viel geschäftlich reisen, bevorzugen Reisetaschen zum Umhängen aus Leder oder edlen Stoffen, während sportliche Globetrotter und Youngster gerne zu Umhängetaschen aus Nylon oder Polyester greifen. Für Outdoor-Aktivisten bilden diese Taschen auch die perfekten Freizeittaschen ab, da sie kaum ins Gewicht fallen, reißfest, widerstandsfähig und pflegeleicht sind.
  • Schule, Studium, Business, Job: Bücher, Akten, Dokumente, Laptops, Netbooks, Lern- und Arbeitsutensilien finden in Umhängetaschen für Männer ihren gebührenden und sicheren Platz. Dabei zeigen sich die Modelle sehr unterschiedlich und das betrifft sowohl Design als auch Format. Schüler, Studenten und junge Männer bevorzugen Umschlag- oder Kuriertaschen (Messengerbags), die jede Menge Stauraum bieten und sich entsprechend der eigenen Vorlieben auch mit starken Motiven, Prints und in fetzigen Farben zeigen.
    Der Laptop oder Netbook ist in der mobilen Arbeitswelt ein ständiger Begleiter, wird zur Uni, zu Meetings, Kundengesprächen mitgenommen und braucht daher besonderen Schutz. Laptop-Taschen zum Umhängen verfügen über eine spezielle Polsterung.
    Businesstaschen und Aktentaschen zum Umhängen bieten je nach Ausführung sicheren Platz für das Laptop und zusätzlich weiteren Stauraum für Dokumente und Unterlagen. In Seitenfächern, Steckfächern, Reißverschlusstaschen außen und innen können kleinere Arbeitsutensilien und Gegenstände oder Papiere, die schnell zur Hand sein sollen, untergebracht werden.
  • Shopping & More: Klischees bilden die Gesellschaft ab und ein Mann mit einer Shoppingbag ist für viele immer noch so unvorstellbar, wie einst die Landung auf dem Mond. Die Landung auf dem Mond ist nun schon ein halbes Jahrhundert her und auch moderne Männer tragen Shoppingbags, weil sie nämlich ungeheuer praktisch sind und es schon gar nicht ihr Ding ist, mit Einkaufstüten durch die Stadt zu laufen. In eine angesagte Shoppingtasche zum Umhängen, die wohlgemerkt vom Volumen her immer noch gegenüber dem Shopper für Damen ein kleines Stiefkind ist, passen jede Menge Einkaufserrungenschaften hinein und sie kann auch anderweitig Einsatz finden, z.B. als kleinere Reisetasche oder wenn mal wieder mehr von A nach B zu transportieren ist. Auch als Strandtasche macht sich eine Shoppingbag hervorragend. Ein Shopper ist also durchaus multifunktional und nicht nur an einen Zweck gebunden.
  • Unterwegs mit kleinem Handgepäck: Sie tragen Namen wie Essential Bag oder Kleintasche – Gemeint sind Taschen, in die Smartphone, Geldbeutel, Taschentücher und andere Kleinigkeiten, die Männer unterwegs im Nachtleben oder auf Ausflügen dabei haben möchten, hineinpassen. Bei der Größe finden sich allerdings Variationen, von Supermini bis hin zum Netbook-Format ist alles dabei. Kleine Umhängetaschen sind allerdings auch Typsache. Manche Männer bevorzugen nach wie vor die Hosentasche für Smarthphone und Geldbeutel.

Kommentare geschlossen