Taschen online kaufen

0

Sie sind der perfekte Begleiter jeder Frau und man kann nie zu viele haben: Handtaschen. Jährlich werden Millionen Euro für ihren Kauf ausgegeben. Ein nicht ganz neuer Trend dabei ist das Online-Shopping im Internet. Von der billigen Einkaufstasche für zehn Euro bis zur luxuriösen Markentasche von Louis Vuitton für mehrere Hundert – Frau findet hier alles, was das Herz begehrt.

Taschen: Vorteile beim Online-Shoppen

Coole Taschen online kaufen!Aber ist der virtuelle Kauf immer besser als der Gang ins Geschäft? Die Vorteile liegen auf der Hand: Online-Shopping ist bequem, man kann es gemütlich von der hauseigenen Couch betreiben und bekommt sein gutes Stück dann direkt bis an die Wohnungstür geliefert. Auch kann man im Internet aus einer Vielzahl unterschiedlicher Modelle in verschiedenen Farben wählen. Und während man in der Stadt von Geschäft zu Geschäft laufen müsste, um die Preise verschiedener Verkäufer zu vergleichen, dauert es am Computer nur ein paar Klicks, um das günstigste Angebot zu finden und dann sofort zuzuschlagen – ohne lästiges Warten in der Kassenschlange. Aber Achtung, nicht von Dumpingpreisen blenden lassen. Denn auch der Handel mit Plagiaten boomt im Worldwide Web. Da finden sich auf diversen Seiten Gucci-Handtaschen zum Schnäppchenpreis von 100 Euro, wobei man im Laden meist ein Vielfaches mehr bezahlt. Ganz zu schweigen davon, dass die Billig-Tasche dann nicht die Qualität des Originals aufweist und meist mit schlechter Verarbeitung enttäuscht. Demnach: Augen auf beim Taschenkauf!

Bequemer kann keine Frau Taschen kaufen!

Eine Annehmlichkeit des Internetshoppings besteht zweifelsohne darin, ihn 24 Stunden am Tag tätigen zu können, ungeachtet regulärer Ladenöffnungszeiten. Dafür kann man das gute Stück allerdings nicht gleich mitnehmen, sondern muss durchschnittlich 3-5 Tage warten, bis man es zum Angebotspreis plus Versandkosten in den Händen hält. Aber bekommt man dann auch das, was man bestellt hat? Oft wirken die Taschen auf den Bildern größer, die Farben leuchtender und haben mit dem Original nicht viel gemein. Im Laden kann man die Modelle anfassen, ausprobieren und sich bei Bedarf von der Verkäuferin beraten lassen. Diese Vorzüge fallen beim Online-Shopping natürlich weg. Und wenn sie dann da ist und wider Erwarten doch nicht gefällt, muss man sie oft umständlich zurückschicken – manchmal sogar auf eigene Kosten. Hat man allerdings die Tasche seiner Träume gefunden, kann man sich mit der Bezahlung meist ca. 14 Tage Zeit lassen – und in der Zwischenzeit vielleicht wieder nach einer neuen Ausschau halten.

Kommentare geschlossen