Trend: Damen-Stiefeletten mit Keilabsatz

0

Der Keilabsatzschuh hat seit vielen Jahren einen eigenen modischen Namen. Die Wedges erfreuen sich einer fantastisch großen Beliebtheit unter Frauen. Fashionistas lieben die sagenhafte Auswahl im Hinblick auf Ankle-Boots und Kurzstiefel mit unterschiedlichen Schafthöhen.

Keil-Stiefelette: Auf hohem Absatz bequem gehen

Der Erfolg der Wedges hängt ganz entscheidend mit dem besonderen Laufkomfort zusammen, denn selbst bei einem hohen Absatz hat Frau kein wackliges Gefühl in den Beinen und kann sich auf Kopfsteinpflaster und über Schächte hinweg sicher bewegen. Auch bei Nässe und auf rutschigem Boden bietet der Keilabsatz eine gute Stabilität im Gegensatz zu herkömmlichen Absatzmodellen. Der durchgehende Absatz kann je nach Modell in der Höhe variieren und bietet so für jeden Auftritt die perfekte Stiefelette.

Keilstiefeletten – Sportiv lässiger Sexappeal

Für den ausgedehnten Herbstspaziergang im bunten Blätterwald, den Bummel über den verschneiten Weihnachtsmarkt oder eine Tour im quirligen Freizeitpark – Stiefeletten mit Keilabsatz machen wirklich jeden Spaß mit. Herbst- und Wintermodelle sind aus robusten, widerstandsfähigen, wasser- und schmutzabweisenden Materialien gefertigt, oft auch mit molligem Fell gefüttert. Leichte Frühjahrs- und Sommermodelle bestechen durch weiches und leichtes Rau- oder Glattleder und eine erfrischende Farbpalette. Im Design kann jede Keilstiefelette grundverschiedenen sein, dennoch haben sie alle eines gemeinsam: Sie wirken immer lässig und selbst beim kleinen Schwarzen mit glanzvollen Ankle-Boots verleiht der Keilabsatz einen sportiven Sexappeal. Einfarbige Modelle sind heute oft so raffiniert gearbeitet, dass der Keilabsatz komplett mit dem Obermaterial überzogen ist und so optisch mitunter gar nicht als Absatz zu erkennen ist. Gerade kleine Frauen profitieren von diesem intelligenten Look.

Wedges als Langschaftstiefel-Alternative haben viele Anhängerinnen

Nicht jede Frau trägt gerne waden- oder kniehohe Stiefel. Das kann einerseits mit den eigenen Proportionen zusammenhängen, andererseits nehmen Stiefel nun mal jede Menge Bein in Anspruch und sind für den langen Arbeitstag mitunter unbequem. Bei Damen-Stiefeletten mit Wedges ist das anders. Frauen entscheiden sich zunehmend für Keilabsatzstiefeletten, die dazu noch weitaus mehr modischen Spielraum bieten. Sportliche Sneaker-Booties, Westernstiefeletten, Vintage-Kurzstiefel mit zusätzlichem Plateau sind hier als drei von unzähligen Stil-Beispielen zu nennen. Speziell in der Übergangszeit sind diese Damenschuhe ein Trend.

Kommentare geschlossen