Wissen Sie, wie viele Jacken Sie im Schrank haben? Bestimmt sind es mehrere, aber trotzdem ist nicht immer die passende Jacke dabei. Ein Grund mehr sich mal wieder ein schickes Stück zu gönnen. Eine Jacke passt prima zum Kleid, eine andere zur Hose, eine weitere ist ideal für den kurzen Rock. So könnte die Aufzählung weiter gehen, denn man braucht ja für den Sommer und den Winter verschiedene Jacken. Aber es gibt auch kaum ein Kleidungsstück, welches so wandelbar ist.

Lederjacken sind beliebt

Chic angezogen sind Sie auch immer mit einer Lederjacke. Sie passt zu sehr vielen unterschiedlichen Stilrichtungen. Allerdings sollten Sie gerade bei einer Lederjacke Wert auf sehr gute Qualität legen. Gut beraten ist man zum Beispiel mit einer Lederjacke von Jack und Jones. Hier stimmt nicht nur die Qualität des Leders, sondern auch die modische Verarbeitung. Lederjacken von Jack und Jones sind von vielen verschiedenen und auffälligen Details geprägt. Jacken haben viele Funktionen zu erfüllen.

Winter-, Sommer- und Übergangsjacken

Im Sommer soll sie schmückendes Beiwerk sein und im Winter soll sie warm halten. Aber gerade für Frauen ist nicht nur die Funktion wichtig, sondern vor allem auch das Aussehen. Jacken müssen mit allen anderen Kleidungsstücken wie Damenschuhen harmonisieren. Darauf haben sich viele Händler eingestellt. Sie bieten nicht nur einfach Jacken an, sondern auch alles was dazugehört, wie zum Beispiel die passenden Damenschuhe, oder die Handtasche in der gleichen Farbe. Selbst Tücher und Schals sollten zur jeweiligen Jacke dazu passen. Jacken sind längst keine Stiefkinder der Modeindustrie mehr. Die Vielfalt an Farben und Formen ist so groß, dass die Auswahl wirklich schwer fällt, aber da jede modebewusste Frau ja sowieso mehrere Jacken benötigt muss man sich ja nicht für eine einzige entscheiden.

Kommentare geschlossen