Schuhe in der Traumdeutung – ein tiefgründiges Symbol

0

Ob und welche Schuhe wir im Traum tragen, darauf achten wir meist nicht. Allerdings gibt es auch Träume, in denen Schuhe ganz bewusst in den Fokus rücken und eine zentrale Hauptrolle spielen. Beim Erwachen sollte man sich die Frage stellen, was es mit dem „Schuhtraum“ auf sich hat, denn Schuhe sind ein vielschichtiges Traumsymbol, das interessante Aspekte des Unterbewussten zu Tage bringt. Merkmale wie Art, Farbe, Zustand, Passform aber auch konkrete Handlungen im Zusammenhang mit Schuhen lassen sich deuten.

Schuhe tragen uns durchs Leben, begleiten und auf angenehmen oder harten und steinigen Wegen, bieten Schutz und Stütze für den Fuß. Sie sind dennoch weit mehr als rein funktionale Elemente. So wie Schuhe im realen Leben Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und Understatement für einen bestimmte Stil bzw. eine bevorzugte Lebensweise sind, stehen sie im Traum für den Standpunkt im Leben, die eigenen Einstellungen, Persönlichkeitsaspekte, Wünsche und mögliche neue Lebensziele. Sie können auch eine sexuelle Bedeutung haben.

Das Traumsymbol Schuhe kann helfen, eine reale Lebenssituation besser zu bewerten und Anstoß für Veränderung geben. Nachfolgend werden die häufigsten Traumbilder im Zusammenhang mit Schuhen und deren überwiegend allgemeine Deutungsmöglichkeit aufgeführt.

Traumdeutung: neue, schöne und bequeme Schuhe

In neuen Schuhen läuft es sich gut, wenn sie dazu noch schön und bequem sind, umso besser. Die positiven Aspekte in der Traumwelt übertragen sich auch auf die Wachwelt, denn neue Schuhe mit perfekter Passform verheißen allgemein eine positive Veränderung des bisherigen Lebensweges. Bequeme und schöne Schuhe deuten auf Erfolg, die leichte Erreichbarkeit von Zielen und gute Entscheidungen hin. Erblickt der Träumende einen ganzen Berg von neuen Schuhen, so bestehen für seinen Lebensweg und/oder die persönliche Entwicklung vielfältige Möglichkeiten. Dabei sollte bewusst auf Farbe und Zustand der Schuhe geachtet werden, um weiter zu interpretieren.

Traumdeutung: schwere oder unpassende, unbequeme Schuhe

Mit schweren, engen oder unbequemen Schuhen kommt man nur schleppend voran. Zeigen die Schuhe im Traum solche Eigenschaften, so ist auch in der realen Welt die aktuelle Situation alles andere als leicht und schwerelos. Eng und unpassend steht für einen Misserfolg, zu kleine Schuhe weisen darauf hin, sich mit einer belastenden Situation zu befassen und sie aus der Welt zu schaffen. Auch kann es sein, dass enge Schuhe ein Aufruf sind, alten Einstellungen adieu zu sagen.

Schmutzige und abgelaufene, gebrauchte Schuhe im Traum

Wenig ästhetisch, unhygienisch und mitunter auch gefährlich sind diese drei Kategorien von Schuhen. In der Traumdeutung muss man sie hingegen einzeln betrachten. Schmutzige Schuhe stehen im Gegensatz zu ihrer unangenehmen Wirkung in der Wachwelt im Traum für Wohlstand und Glück. Die Analyse des eigenes Verhaltens wird durch das Traumbild „In Hundekot treten“ angestoßen.

Gebrauchte Schuhe sind generell im Traum ein Zeichen für mehr Eigenverantwortung im Leben und weniger Fremdbestimmung. Die eigenen Ziele sollten nicht durch andere Personen beeinflusst oder geleitet werden. Sind die Absätze der Schuhe abgelaufen oder die Schuhe allgemein in einem schlechten und unsicheren Zustand, spiegelt das Szenario oft die eigene Lebenssituation wieder. Auch Misserfolge können mit abgetragenen Schuhen assoziiert sein. Es ist oder wird in Zukunft schwierig sein, es sei denn, man bringt das Leben in Ordnung. Lässt man die Schuhe im Traum beim Schuster reparieren, so wird man schnell auf den richtigen Weg kommen. Mitunter lohnt sich eine Reparatur nicht mehr oder es wird endgültig Zeit für neue Schuhe. Sind im Traum alte Latschen präsent, ist in der Wachwelt eine Neuorientierung gefragt, um wieder voran zu kommen.

Nasse Schuhe als Symbol im Traum deuten

Wasser und Schuhe – eine Kombination, die eher Unbehagen auslöst. Doch nicht immer sind nasse Schuhe ein negatives Zeichen. Ist der Träumende mit seinem Schuh in eine Pfütze getreten, so kann dies auf ein Missgeschick oder Disharmonien hindeuten. Mit Schuhen trockenen Fußes über Wasser laufen, bedeutet hingegen Erfolg, Glück und Zufriedenheit.

Fremde Schuhe im Traum

Stehen im Traum die Schuhe eines anderen im Vordergrund des Geschehens, so ist dies ein Zeichen für die Beeinflussung durch anderen Personen im Wachleben. Diese kann positiv oder negativ sein, je nachdem in welchem Zustand die Schuhe sind und welche Emotionen im Traum damit einhergehen.

Schuhe reinigen – Traumdeutung

Von Schmutz und Dreck befreien, bedeutet Frische und Erneuerung. Werden Schuhe im Traum geputzt oder von Schmutz befreit, so bedeutet dies eine Reinigung in der Wachwelt von beeinträchtigenden Prozessen, die bereits in Gang gekommen ist. Auch eine Änderung ungünstiger Wesenszüge oder die Klärung zwischenmenschlicher Angelegenheiten kann gemeint sein.

Unterschiedliche Schuhe an den Füßen deuten

Zwei verschiedene Schuhe im Traum an den Füßen zu tragen, gleich ob es zwei farblich verschiedene oder gar unterschiedliche Modelle sind, deutet daraufhin, dass der Träumende zerrissen ist und sich derzeit nicht in der Lage sieht, Entscheidungen zu treffen. Auch Mißerfolge oder eine Hin- und Hergerissenheit im Beruf können durch dieses Traumbild widergespiegelt werden. Die unterschiedlichen Schuhe fordern im Traum zu baldiger Entscheidung und Entschlossenheit auf, um keine Chance zu verpassen oder die Entscheidung zu den eigenen Ungunsten abgenommen zu bekommen. Zeigt sich ein Schuh neu und der andere in einem abgetragenen Zustand, drückt sich im Traum das Auf-und Ab der eigenen Lebenssituation aus.

Zwei verschiedene Schuhe spiegeln in der psychologischen Deutung zwei unterschiedliche Persönlichkeitsanteile wieder. Das genaue Schuhmodell gibt Hinweise, welche Anteile dies sein können. So verkörpert z.B. ein Sportschuh den aktiven energiegeladenen Anteil, während Pantoffeln den Teil darstellen, der der sich eher unterordnet.

Bedeutung: Im Traum nur einen Schuh tragen

Hier fehlt etwas, ganz klar, der zweite Schuh. Ein einzelner Schuh im Traum kann darauf hindeuten, dass der Träumende mehr für seine eigenen Überzeugungen einstehen soll.

 Keine Schuhe anhaben, barfuss sein

Barfüßigkeit ist für die einen eine besondere Form der Freiheit und Leichtigkeit, andere empfinden barfuß laufen als unangenehm und fühlen sich nicht vollständig. Im Traum kommt es auf das konkrete Empfinden der Situation an. Ist das Barfusslaufen im Traum angenehm, so steht der Träumende im Realleben auf festem Boden und fühlt sich frei. Erweist sich das Barfusslaufen als unangenehm oder gar schmerzhaft, hat er seinen festen Standpunkt im  Leben verlorenen, auch finanzielle Verluste sind möglich.

Hochzeit ohne Brautschuhe als Traum

Der Brautschuh hat im Volksglauben eine wichtige Bedeutung, auch für die Zukunft der Ehe. Trägt die Braut im Traum keine Schuhe, so kann das auf Unsicherheiten in Bezug auf das Einstehen für den eigenen Standpunkt im Wachleben hindeuten. Dieses Traumbild will ermutigen, den eigenen Standpunkt zu verteidigen.

Das Symbol verlorengegangener Schuhe

Ein einzelner oder ein Paar Schuhe ist verlorengegangen. Schon in der Wachwelt bedeutet dieser Umstand nichts Angenehmes. Im Traum drückt er aus, dass es in der realen Welt eine stagnierende, verfahrene Situation gibt, die jedoch bald überwunden werden kann. Wurden die Schuhe im Traum gestohlen, hat vielleicht jemand in der Wachwelt dem Träumenden etwas geraubt, z.B. Ideen oder Projekte, wodurch dieser das Nachsehen hat.

Schuhe im Traum suchen und finden bzw. nicht finden

In der Wachwelt ist Schuhe suchen nervenaufreibend, meist hat man einen Schuh, der andere ist wie vom Erdboden verschluckt. Sucht man im Traum einen oder gar beide Schuhe, so kann dies eine Warnung vor Problemen in der realen Welt sein. Der Träumende muss womöglich Geduld haben, wie für das Auffinden der Schuhe. Finden sich im Traum Schuhe, so verheißt das bevorstehendes Glück. Das Auffinden eines verlorengegangenen Schuhs kann eine baldige Bekanntschaft ankündigen. Wie sich diese gestalten wird, spiegelt sich am Zustand des Schuhs wieder.

Schuhe kaufen oder umtauschen

Der Schuhkauf löst im realen Leben große Freude bei Erwachsenen und Kindern, Männern und Frauen aus. In der allgemeinen Traumdeutung hat er sehr unterschiedliche Facetten, wobei Einzelheiten den Ausschlag geben. Oftmals steht der Schuhkauf für die Absicht, seinem Leben eine Wendung zu geben, neue Pfade zu betreten. Dahinter können sich jedoch auch leere Versprechungen von anderen verbergen.

Schuhe im Schuhregal zu sehen, ist ein Zeichen, dass der Träumende auf dem richtigen Weg, das Ziel jedoch noch in weiter Ferne ist. Kauft man im Traum Schuhe für andere, so kann dies anzeigen, dass man anderen auf ihren Wegen helfen möchte oder sich zu sehr unterordnet. Reicht das Geld im Traum nicht für den Schuhkauf, ist der Preis, den der Träumende für etwas zahlen soll, auch in der Wachwelt zu hoch, was mitunter eine Neuausrichtung erfordert. Will man Schuhe im Traum umtauschen, kann das einen Sinneswandel andeuten.

Träumen: Schuhe geschenkt bekommen oder ausleihen

Wer Schuhe im Traum als Geschenk erhält, der darf sich auf eine entspannte Lebensphase freuen. Verleiht der Träumer seine Schuhe, so kann dies Rückschläge bedeuten, die jedoch keineswegs aussichtslos sein müssen.

In Schuhen gehen/laufen geträumt

Liegt der Fokus im Traum auf dem Gehen in Schuhen, investiert man womöglich in der Wachwelt zu viel Zeit in eine aussichtslose Sache.

Bildhaft: Im Traum Schuhe werfen

Schuhe werfen ist eine Intention, die meist aus Wut oder Aggression entsteht. In der Traumdeutung steht diese Aktion für die bewusste Abwendung von dem bisherigen Lebensstil und einen Neuanfang.

Schuhe essen

Vielleicht hat der große Charlie Chaplin selbst einen solchen Traum gehabt, als er in seinem Film Goldrausch“, in dem er auch die Hauptrolle spielte, genüsslich einen alten Lederschlappen verspeiste. So ein kurioser Schuhtraum steht für unbefriedigte sexuelle Bedürfnisse.

Traumdeutung: Schuhe sammeln

Wer im Traum Schuhe sammelt (aufsammelt, zusammensucht), den kennzeichnet im Wachleben vorausschauendes Handeln. Berufliche und private Erfolgserlebnisse sind möglich.

Schuharten im Traum und ihre Bedeutung in Träumen

Wie ein Lebensweg oder ein Ziel in der Wachwelt in die Tat umgesetzt wird, darüber kann die Art der Schuhe in Bezug auf Modell, Absatz und Materialien Auskunft geben:

  • Sandalen, allgemein flache Schuhe: Der Weg ist das Ziel, auch wenn er länger dauert.
  • High Heels: Dominanz, Aufmerksamkeit, bewusster Einsatz von sexuellen Reizen, extrem hohe Schuhe können auf Sadismus oder Masochismus hinweisen.
  • Stiefel: Positive Entwicklungen zeichnen sich ab.
  • Sportschuhe: Intelligenz, geistige Fitness werden eingesetzt, Ziele lassen sich auf kürzestem Weg erreichen.
  • Schnürschuhe: Wer sich im Traum die Schnürsenkel bindet, wird in der Wachwelt auf Herausforderungen stoßen, die jedoch zum Erreichen der Ziele bewältigt werden können. Umgekehrt stehen offene Schuhe ohne gebundene Senkel für eine nicht ausreichende Vorbereitung auf eine bevorstehende Aufgabe.
  • Leinenschuhe: Das Leben kann vergnügt und von Wohlstand geprägt sein.
  • Pantoffeln: Unterordnung, Unterdrückung, wenig Motivation zur Zielerreichung.
  • Holzschuhe: Können geschäftliche Probleme andeuten.

Die Farben der Schuhe im Traum und ihre Bedeutung

Die Schuhfarbe steht im Traum für bestimmte Eigenschaften und geistige Einstellungen. Sie zeigt an, wie der Träumende durchs Leben geht und Ziele erreichen möchte.

  • Schwarz: Machtstreben, Anerkennung, Dominanz
  • Weiß:  Reinheit, Ehrlichkeit, Perfektion
  • Gold, Silber: Anpassungsfähigkeit, Glückspilz
  • Rot: Geltungsdrang, Durchsetzungsvermögen, Leidenschaft (auch sexuell)
  • Rosa: Freundlichkeit, gefühlsbetont, liebevoll, Wunsch nach Liebe/Aufmerksamkeit
  • Gelb: Optimismus, Energie
  • Grün: Hoffnung, Wachstum
  • Blau:  Ruhe, Gelassenheit, Loyalität, Treue
  • Braun:  Realitätssinn, Bodenständigkeit, Wunsch nach Geborgenheit

Sexuelle Bedeutung von Schuhen im Traum

Der berühmte Psychoanalytiker Sigmund Freund sah in Schuhträumen eine rein sexuelle Bedeutung. Für ihn bildete z.B. das Hineinschlüpfen in einen Schuh die sexuelle Vereinigung ab. In der heutigen Traumdeutung finden auch einige sexuelle Deutungsweisen, allerdings ist der Schuh als Traumsymbol nicht mehr ausschließlich an der Freudschen Sexualdeutung ausgerichtet.

In der modernen Traumanalyse kommt hauptsächlich Damenschuhen mit hohen Absätzen eine sexuell orientierte Bedeutung zu. Das hat auch mit ihrer reizvollen Wirkung zu tun. High Heels werden bewusst eingesetzt, um die Attraktivität zu steigern, die Blicke auf die optisch gestreckten Beine zu lenken. Köperhaltung und Gang verändern sich. Hohe Absatzschuhe strahlen Erotik aus und wecken nicht selten die Lust. Konkretes Modell, Farbe und Zustand können im Traum auf sexuelle Wünsche, Vorlieben, Triebe oder einen Fetisch hindeuten.

Tipp für die Traumdeutung mit Schuhen

Schuhe sollten immer auch im  Kontext zur übrigen Traumhandlung/anderen relevanten Traumsymbolen gesehen werden. Verschiedene Bausteine ergeben zusammen ein genaueres Bild. Daher ist es wichtig, sich an möglichst viele Einzelheiten des Traums zu erinnern. War es Tag oder Nacht, waren weitere Personen im Traum aktiv, usw. Durch Deutung der prägnanten Einzelheiten entsteht nicht selten ein klarer Zusammenhang, der beim Träumenden einen Aha-Effekt auslösen kann.

Manchmal ist es aber auch einfach so, dass sich der Träumende am gleichen Tag intensiv mit Schuhen beschäftigt hat, z.B. hat er ein besonderes Paar gesucht, wollte Schuhe kaufen, etc. und ihm gingen weitere, vielleicht sogar belastende Themen durch den Kopf, die ihn auch im Traum nicht loslassen. Dann vermischen sich Dinge, die keinen Zusammenhang ergeben. Trotzdem macht es Spaß, den Traum zu analysieren.

Kommentare geschlossen