Fußballschuhe

0

Fußballschuhe machen durch die farbenfrohen und stylischen Modelle, die berühmte Profisportler an ihren Füßen tragen, immer wieder Furore und setzen neue Trends. Doch weitaus mehr als auf die Optik, kommt es bei den speziellen Schuhen für diese Ballsportart auf Tragekomfort, Verarbeitung, Sicherheit und Schutz vor Verletzungen sowie ein optimales Laufgefühl an. Bei der Auswahl für Fußballschuhe ist es entscheidend, auf welchem Untergrund gespielt wird, denn es finden sich verschiedene Arten von Rasen und Plätzen.

Konstruktion von Fußballschuhen und wichtige Merkmale

Fußballschuhe für Männer Fußballschuhe für Herren sind aus Leder (meist weiches Ziegenleder) oder aus innovativen Synthetik-Materialien gefertigt. Insbesondere, wenn der Schuh leicht sein soll und somit mehr Gefühl für den Ball ermöglicht, kommen Hightech-Synthetik-Materialien zum Einsatz. Der Schuh für den beliebten Ballsport, der allerdings nicht nur reine Männersache ist, zeigt einen eher schlanken Schnitt, was ebenfalls dem Ballgefühl geschuldet ist. Hauptmerkmal sind die Stollen oder Nocken an der Sohle, die für den perfekten Lauf auf verschiedenen Untergründen, eine sichere Bodenhaftung und eine gute Traktion unverzichtbar sind. Daneben werden aber auch weitere Anforderungen an einen hervorragenden Fußballschuh gestellt. Trotz seiner Leichtigkeit sollte der Schuh dem Mittelfuß ausreichend Stabilität bilden. Eine intelligente Polsterung der Achillesferse sorgt für die Abfederung und beugt Verletzungen vor. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass der Schuh perfekt passt. Er darf weder zu eng noch zu weit sein, die Ferse muss richtig umfasst werden und die Zehen sollten einen gewissen Spielraum haben. Für den Kauf von Fußballschuhen wird daher empfohlen, nicht nur in dem Schuh zu gehen, sondern darin auch zu laufen. Fußballschuhe verfügen traditionell über einen Schnürverschluss.

Nocken und Stollen – Klassifizierungen

Fußballschuhe unterscheiden sich entsprechend dem Untergrund, auf dem gespielt wird. Je nach Rasen- oder Bodenart zeigen sich die Stollen oder Nocken der Sohle in Länge und Abstand zueinander verschieden. Es erfolgt eine Unterteilung in die Kategorien Kunstrasen, Naturrasen, Asche- und Hartplätze sowie Hallenboden. Die allgemeingültigen Klassifizierungen lauten AG, FG, HG, IN, SG und TF. Für die Auswahl der richtigen Fußballschuhe sind diese Kennzeichen unverzichtbar. Fußballschuhe sollten mit Bedacht und Weitsicht ausgesucht werden, eine hochqualitative Verarbeitung ist selbstverständlich.

Design und Hersteller

Zwei weltweit renommierte Hersteller für Sportschuhe und Sportbekleidung bestimmen im Amateur- wie im Profifußball die Ausstattung mit Fußballschuhen: Adidas und Nike. Hier wird permanent an neuen Entwicklungen im Hinblick auf Tragekomfort und Spieleffizienz gearbeitet und auch bei den Designs bleiben keine bunten Wünsche offen. Leuchtfarben, Farbmixes, dezente oder wilde Muster erfreuen das Auge des Fußballers und die prominenten Vertreter der Fußballprofis setzen gerne Trends, indem sie sich bewusst für auffällige Modelle entscheiden.

Kommentare geschlossen