Robust durch den Herbst: Western-Stiefeletten

0

Westernstiefel zählen zu den ultimativen Kultschuhen, die nicht nur verwegene Cowboys und Fans der Rockabilly und Retro-Szene begeistern, sondern im Laufe der Jahrzehnte eine große Anhängerschaft aus verschiedenen Modebereichen gefunden haben. Als kleine oder besser gesagt kurze Schwester präsentiert sich die Western-Stiefelette für alle, die es leichter und mit mehr Beinfreiheit mögen, aber auf den speziellen Look nicht verzichten wollen. Besonders im Herbst ist dieses Schuhwerk eine cooles Outfit.

Western-Stiefeletten – eine ganz besondere Schuhliebe

Western-Stiefeletten werden aus Leidenschaft und Liebe getragen. Verschiedene Szene-Gruppierungen machen die Westernstiefelette zum Ausdruck ihres Lebensgefühls und ihrer modischen Darstellung.

Die Geschichte der Westernstiefel ist hinlänglich bekannt. Der Urschuh der Rancher, Farmer, Cowboys hat sich im Laufe der Jahrhunderte weiterentwickelt und ist für viele zum Inbegriff für ein besonderes modisches Unterstatement geworden. Die extrem konische Schuhspitze, ein schräger, breiter und mittelhoher Absatz sind das Markenzeichen für die Westernstiefelette, die wohl jeder kennt. Daneben finden sich aber auch Modelle mit runder Schuhspitze. Sporen, Nieten, Zierschnallen, aufwendige Ziernähte, gestickte Motive, eindrucksvolle Farbspiele und Farbmuster prägen die extravaganten Modelle wie sie beispielsweise der Marktführer für Westernstiefel und Western-Stiefeletten, Sendra, in einer fanatischen Auswahl zur Verfügung stellt.

Traditionell ist der Westernstiefel mit kurzem oder langem Schaft ein Schlupfstiefel, der über seitliche Schlaufen zum leichteren Einstieg verfügt. Es stehen aber auch Modelle mit Reißverschluss im großen Sortiment zur Auswahl. Unverzichtbar ist robustes Leder als Obermaterial, um die Authentizität beizubehalten und die Wertigkeit auszudrücken.

Western-Stiefeletten sind Frauen- und Männersache

Es gibt sie – Die unwiderstehlichen Looks mit diesen Stiefeletten, die jeder Frau gut zu Gesicht stehen. Dazu gehören z.B. bodenlange Hippiekleider mit Ethnomustern, die mit Kurzstiefeln aus Echtleder im Westernstyle kombiniert werden. Western-Stiefeletten zu Hotpants versprühen eine eigene Erotik und sind genau das Richtige für toughe Frauen, die sich was trauen. Kurze Sommerkleider mit Rüschen und Volants erhalten durch Jeansjacke und Westernkurzstiefel einen peppigen Kontrast, der an spielerische Freiheit erinnert. Aufwendig gestaltetet Cowboystiefeletten werden natürlich über der Jeans getragen, damit die motivische Kreation oder das Lederfarbenspiel bestens zur Geltung kommen. Männer kombinieren die rassigen Kurzstiefel zu schmalen Jeans, Cord- und Lederhosen. Je nach Ausführung und Farbe sind sie auch zu eleganten Dresses angesagt.

Kommentare geschlossen