flip*flop ist in diesem Fall nicht einfach nur eine Sandalenvariante, sondern eine eingetragene Marke. Das in Deutschland ansässige Unternehmen wurde 1998 gegründet und gehört heute zur Bernd Hummel Holding GmbH. Mit der Gründung von flip*flop wurde auch gleich der Original Flip Flop präsentiert und dieser etablierte sich in den nächsten Jahren in absolut jeden Schuhschrank. Mittlerweile umfasst das Produktrepertoire von flip*flop weitaus mehr als nur die berühmten Zehenriemensandalen. Neben dem Hinzufügen von Accessoires und Textilien erweiterte das Brand auch seine Schuhkollektion.

Frische Schuhemode

Heute finden Frauen vom Flip Flop bis hin zum Winterstiefel was das Frauenherz beim Schuhkauf begehren kann. Das Design von flip*flop ist hipp, fröhlich und jung und vielfältig genug, um nicht an Altersklassen gebunden zu sein. Sandalen aus edlen Lederarten von knalligem Pink bis hin zur goldfarbenen Abendsandale, superleichte Peeptoes mit Keilabsatz aus natürlichem Bast, Ankle Boots in futuristischem Design, schlichte flache Sneaker, Schnürer und Mokassins in zarten Farben, verspielte Ballerinas, sportliche Sneaker, die zum Laufen einladen, sowie Sommerl- und Winterstiefel gehören zur Produktpalette von flip*flop.

Qualitativ hochwertige Damenschuhe

Alle Schuhe werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und bieten eine dem Material angemessene Verarbeitung. Diese Kombination garantiert extrem hohen Tragekomfort, der nur noch vom Design der Modelle übertroffen wird. flip*flop schließt sich keinen Trends an, sondern ist Trendsetter. Während manche Modelle sich schlicht und zurückhaltend präsentieren, drängen sich andere exzentrisch in den Mittelpunkt. flip*flop erfindet klassische Schuhformen neu und verleiht ihnen einen eigenen Charakter. Damenschuhe von flip*flop sind nicht für die breite Masse gemacht, sondern für modebewusste Individualistinnen, die ihre Persönlichkeit durch ein passendes Outfit unterstreichen wollen.

Kommentare geschlossen