schuhstation.de Blog Was ist die Dainite-Sohle?

Was ist die Dainite-Sohle?

von Nicole Arnold

Eine Dainite-Sohle besteht aus Gummi und weist Spezial-Noppen auf der Laufseite auf. Sie kommt bei hochwertigen, meist rahmengenähten Herrenschuhen zum Einsatz.Der Grund: Sie bietet einen exzellenten Nässeschutz und den besonderen Grip auf feuchtem und rutschigem Untergrund. Sie wird ausschließlich in England von der gleichnamigen Firma, überwiegend in Handarbeit, hergestellt.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Der britische Sohlenhersteller Dainite

In der britischen Stadt Market Harborough, die zur Grafschaft Leicestershire gehört, befindet sich die traditionelle Sohlenmanufaktur Dainite, die 1894 gegründet wurde. Das Unternehmen mit den einzigartigen Gummisohlen ist in Familienhand und führt die qualitätsbewusste Produktion der weltweit bekannten und gefragten Gummisohlen für exklusive Markenschuhhersteller nach den Vorgaben des Gründers weiter, ohne dabei die Innovation aus den Augen zu lassen. Der Firmenname Dainite ist eine Ableitung der Formulierung „Tag- und Nachtmühle“, mit der früher die unermüdliche Sohlenproduktion bezeichnet wurde. Renommierte Marken, die Dainite mit seinen strapazierfähigen Gummisohlen ausstattet, sind u.a. Barker, Churchs, Crockett & Jones und Trickers. Diese Schuhfabrikanten für rahmengenähte Lederschuhe übernehmen auch die Reparatur und Instandsetzung von Dainite-Sohlen. Daneben setzen etliche Schuhhersteller europaweit, in den USA, Kanada und Fernost auf die eleganten Gummisohlen.

Merkmale und Ausführungen der Dainite-Sohle

Beste Gummikomponenten werden bei Dainite zu einer robusten, glatten Sohle verarbeitet, die hochwertige Lederschuhe und somit auch den Fuß des Trägers vor Nässe schützen. Die speziellen Noppen auf der Unterseite sorgen für optimale Rutschfestigkeit und Halt auf feuchten Untergründen. Dainite-Sohlen bieten gleich zweierlei Schutz. Sie garantieren dem Schuh eine deutliche höhere Langlebigkeit. Die Qualitätssohlen können erneuert und restauriert werden, wenn sie durch stetes Tragen der Schuhe abgenutzt oder verschlissen sind.

Sohlen von Dainite sind in verschiedenen Designs und Farben erhältlich. Zur Auswahl stehen hier die Sohlenvarianten Studdey, Ridgeway, Medway und Logger, die sich durch unterschiedliche Noppendesigns von rund über wellenförmig bis gezackt zeigen und dementsprechend unterschiedlichen Schuhstilen gerecht werden.

Als Standard-Sohlenfarben, die auch modische Aspekte bedienen, finden sich bei Dainite Ziegelrot, Kastanienbraun, Schwarz, Olivgrün, Dunkelbraun, Oxford Blue und Königsblau. Es werden aber auch mit Designern abgestimmte Wunscharben für die Sohlen umgesetzt.

Die Koordinierung von Schuhdesign und Obermaterial ist bei der Wahl für die passende Dainite-Sohle von großer Bedeutung. Die Sohlen werden nach der Goodyear-Rahmenmethode am Schuhschaft angebracht, was eine feste Verbindung ergibt und für einen leichten Austausch bei Verschleiß sorgt.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Dainite-Sohlen für hochwertiges Schuhwerk

Schnürschuhe, Boots und Stiefel in erstklassiger Verarbeitung können mit einer Dainite-Sohle ausgestattet werden. Gerade im Geschäftsleben gehören echte, rahmengenähte Lederschuhe mit feinen Ledersohlen zum guten Ton. In den nasskalten Herbst- und Wintermonaten bieten sie, Schick hin oder her, allerdings weniger Komfort, da die Ledersohle durchnässen kann und dann auch kaum Standfestigkeit bietet. Hier setzt die Dainite Gummisohle für den Business-Alltag an, denn ihre Sohle überzeugt durch wasser- und rutschfestes Material bei gleichzeitig sehr geringer Stärke, so dass sie, von der Seite betrachtet, kaum von einer dünneren Ledersohle zu unterscheiden ist. Dadurch vereint sie Eleganz, Feuchtigkeitsschutz und optimale Rutschfestigkeit. Allerdings gibt es zwei Ausnahmefälle, bei denen Schuhe mit Ledersohlen unbedingt den Vorrang vor solchen mit einer Dainite-Sohle haben. Für den großen Abendauftritt oder im gehobenen Business sind Schuhe mit Ledersohle die einzig richtige Wahl.

Spannende Beiträge über Lederwaren