Schuh- und Taschentrends 2011

0

Es gibt unzählige verschiedene Taschen, unzählige verschiedene Schuhe und noch viel mehr Möglichkeiten diese zu kombinieren, ausserdem kommen jedes Jahr wieder neue Trends auf. Wie soll Frau und Mann sich da zurecht finden? Werden aber ein paar Grundsätze eingehalten, erscheint der Bekleidungsdschungel gleich freundlicher.

Allgemein gilt, mit Kombinationen innerhalb einer Farbnuance kann wenig falsch gemacht werden, deshalb sollten sich Ungeübte so langsam an die Materie heran tasten. Ein absolutes No-go sind beissende Farben, auch beim angesagten Color-Blocking sollte auf ein aufregend harmonisches Bild geachtet werden.

Trends 2011: bequem und lässig

Schuhtechnisch wird es dieses Jahr bequemer, Wedges und breitere Absätze sind gefragt. Die Keilabsätze gerne auch mit Bast umwickelt. Für alle Mutigen sind aber auch extravagante High-Heels mit auffälligen Verzierungen aller Art durchaus einen Versuch wert. Punkig mit Nieten oder doch lieber opulente Dekorationen oder beides? Jeder Geschmack findet so sein persönliches Must-have. Für den City-Trip am Nachmittag unbedingt den grossen Shopping-Bag mitnehmen, am Abend wird es dank Clutches in allen Variationen elegant. Um Blasen und schmerzende Beine zu vermeiden, trägt frau zur Abwechslung flache Sandalen. Wählen sie geschmückte Exemplare, beispielsweise mit funkelnden Schmucksteinen. Gladiatorensandalen aus Leder sind wie schon gehabt wieder dabei. Ebenfalls total angesagt sind Plateauschuhe, jetzt nicht nur bei High-Heels, sondern als Mega-Absatz. Auf diese Weise kommen kleine Frauen ganz groß raus.

Die passende Tasche finden

Schwieriger wird es, raffiniert gemusterte Taschen zu kombinieren. Grundsätzlich dürfen und sollen Akzente gesetzt werden, so geht man in der breiten Masse auch nicht unter. Der Materialienmix ist diese Saison speziell mit Leder möglich. Luftig, leichte Stoffe zum schweren Leder oder Lack sieht einfach toll aus. Wolle oder Metallstoffe verleihen dem Outfit das gewisse Etwas und sind auf allen Laufstegen anzutreffen.

Wer es schlicht mag, hält sich an die klassischen Farben. Schwarz und weiss sind und bleiben die geheimen Stars. Oder darf es einen Asia-Look sein, die exotische Erscheinung kommt super an. Fransen, schwingende Röcke und Blümchen verzücken alle Neu- und Althippies, die es romantisch mögen.

Obwohl sich zum letzten Jahr nichts bahnbrechend verändert hat, hält das aber sicher nicht ab, sich wieder mit neuen Taschen und Schuhen einzudecken. Schließlich wissen alle: Man kann niemals genug davon haben.

Kommentare geschlossen