Emu

0

Emu ist nicht nur der Name eines verdammt großen Vogels, sondern auch des Modelabels aus Australien. Und so kuschelig dieser Laufvogel mit seinem üppigen Federkleid wirkt, so kuschelig sind auch die Emu – Schuhe. Emu – Schuhe werden immer aus echtem Lammfell gefertigt. Es dauerte ein paar Jahre, ehe die Modelle der australischen Kultmarke vom Outback ihren Weg nach Europa fanden, aber nun sind sie der Renner unter den Winterboots und Hausschuhen.

Warme und kalte Damenschuhe

Emu – Schuhe besitzen eine einmalige Fähigkeit, welche sie dem Lammfell verdanken – sie wärmen und kühlen! Das Naturmaterial besitzt eine automatische Klimaanlage und so wundert es also nicht, dass diese Schuhe im eigentlich heißen Australien so beliebt sind. Es heißt, dass Surfer sie tragen, sobald sie aus dem Wasser kommen, um die Füße vor dem Auskühlen zu schützen. Schweißfüße und Überhitzung sind nicht zu befürchten, denn der spezielle Aufbau des australischen Lammfells kühlt auch bei großer Hitze. So werden Emu – Lammfellschuhe zum absoluten Jahreszeitallrounder.

Ein Schuh für das ganze Jahr

In Europa avancierten sie zu den Klassikern in den Herbst-, Winter- und Frühjahrsmonaten. Die wechselnde Witterung und vor allem Temperaturen in den Übergangszeiten lassen normalerweise fast bei der Schuhwahl verzweifeln. Mit Emu – Schuhen ist man besonders für diese Zeit bestens gerüstet – ein Schuh für alle Fälle. Emu – Schuhe vereinen vielfältige Funktionalität, modischen Chic und hohen Praxiswert. Es lohnt sich auf jeden Fall, für die echten Australier etwas tiefer in die Tasche zu greifen, denn mit Emu – Schuhe erhält man nicht nur einen ausgefallenen Schuh, sondern eine kleine Klimaanlage für gesunde Füße.

Kommentare geschlossen