Lacoste

0

Das Unternehmen Lacoste ist das Resultat des Modeinteresses der Tennislegende René Lacoste und steht für stylische Sportswear. Weltbekannt wurde das Label mit dem Krokodil wohl mit dem Polohemd, welches 1933 eigentlich als Tennishemd kreeirt wurde. Seitdem hat sich Lacoste fest etabliert und nicht nur in der Bekleidung, sondern auch in der Schuhmode, stellt Accessoires, Schmuck und exklusive Düfte her. Seiner sportiven Note ist das Label immer treu geblieben. Auch die neusten Schuhkollektionen sind typische Lacoste -Modelle.

Drei Kollektionen bei Lacoste

Die Damenschuhe gliedert Lacoste in drei Kollektionsvarianten: „Club“, „Sportswear“ und „Sport“. Während „Club“ zwar eine sportive Note bei Pumps, Ballerinas und Sandalen zeigt, dennoch sehr weiblich elegant bleibt, steigert sich der sportliche Designaspekt bei „Sportswear“ deutlich, um in der „Sport“ -Kollektion den absoluten Sportschuh zu präsentieren. Spaß machen alle drei Kollektionen, zumal sie natürlich in gewohnter Lacoste Qualität und Bequemlichkeit daher kommen. Lacoste – Damenschuhe sind Modelle, die zum Laufen gemacht wurden, für Frauen, die aktiv und selbstbewusst sind.

Klassische Damenschuhe mit Pfiff

Das Design ist zwar klassisch, aber akzentuiert gesetzte Details verraten den Trendschuh. Mit Lacoste läuft man also absolut nicht dem modischen Zeitgeist hinterher, sondern ist immer mitten drin. Der Einsatz verschiedener Lederarten, immer passend zum jeweiligen Modell, verleiht den Damenschuhen eine wunderbare Passform und erhöht ungemein den Tragekomfort. Die Absätze hat Lacoste bewusst relativ klein gehalten, in den sportlichen Kollektionen ganz darauf verzichtet, so macht das Label den Damenschuh tatsächlich auch zum täglichen Gebrauchsgegenstand, in dem ein langer Tag kein Problem ist. Natürlich sind Lacoste Schuhe auch der ideale Begleiter jeder Frau in der Freizeit.

Kommentare geschlossen