Socken

0

Socken gehören in unserem Kulturkreis zur normalen Kleidung. Aber für welche Socken man sich entscheidet, liegt an jedem selber. Bei der Vielzahl der Socken ist es nicht so leicht den Überblick zu bewahren. Denn die Strümpfe sollen nicht nur schön sein, sondern müssen auch einige Voraussetzungen erfüllen. So soll das Material zum Beispiel den Schweiß aufsaugen, um die unschönen Schweißfüße zu verhindern. Aber auf der anderen Seite sollen sie auch zum Outfit passen und modisch sein, manchmal dürfen sie auch extravagant sein. Die Auswahl ist riesig.

Spezielle Markensocken

Strümpfe und Socken gehören zur SchuhmodeEinige Anbieter haben sich darauf spezialisiert, die Socken passend zu ihren Schuhen anzubieten. Dazu gehört auch Janet & Janet mit einem großen Angebot. Auch bei Emu gibt es schöne Socken, die zum Schuhangebot passen. Eigentlich sollte man ja annehmen, dass Strümpfe abgesehen von den Farben oder Materialien immer das gleiche Aussehen haben. Aber gerade in der letzten Zeit gibt es viele Neuerungen. Das sind zum einen die Sneakersocken.

Socken verschwinden im Schuh

Diese Socken sind immer dann angebracht, wenn man Sneaker, Turnschuhe oder Ähnliches zu kurzen Hosen kombinieren möchte, weil sie vollständig im Schuh verschwinden. So hat man zwar den Komfort der Socken, aber nicht das störende Aussehen. Ein absolut witziges Detail zeigen Zehensocken. Bei diesen Socken hat ähnlich wie bei einem Fingerhandschuh jeder Zeh seinen eigenen Platz. Besonders witzig wirken diese Socken, wenn jeder Zeh seine eigene Farbe bekommt oder durch eine andere Auffälligkeit gekennzeichnet ist. Modisch ist Frau auf jeden Fall mit Overknees. Wenn diese Socken zu einem kurzen Rock oder einer kurzen Hose getragen werden hat man ganz sicher einen interessanten Eye Catcher. Aber eins ist sicher: Niemals trägt Frau Strümpfe in Sandaletten!

Kommentare geschlossen