Ratgeber: Welcher Damenschuh zum ersten Date?

0

Online flirten und daten ist heute nichts mehr Ungewöhnliches. Singleportale und Chats haben nach wie vor Hochkonjunktur, immerhin geht die Kontaktaufnahme hier relativ einfach und unkompliziert von statten. Bei Sympathie und regem Chat, Mail-, oder Telefonkontakt kommt dann und wann, früher oder später, auch der Wunsch nach einem persönlichen Treffen ins Gespräch. Ein Bild von dem Gegenüber hat Mann oder Frau meist schon gesehen und auch Eckdaten wie die Körpergröße und evtl. das Gewicht sind ausgetauscht. Für das erste persönliche Date will jeder sich natürlich von seiner besten und schönsten Seite zeigen, Outfit und nicht zuletzt die Schuhe werden da besonders für die Frauen der Schöpfung zur echten Gretchenfrage.

High Heels oder flache Schuhe zum ersten Treffen?

Mit den richtigen Schuhen erfolgreich zum ersten DateDiese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten und hängt von ganz verschiedenen Faktoren ab. Große Frauen über 1,75 m werden eher zu bequemen, schicken flachen Schuhen tendieren, als Frauen, deren Körpergröße sich zwischen 1,50 und 1,60 m bewegt. Denn in der Tat entscheiden kleinere Frauen bei der Wahl des Schuhabsatzes oft auch nach der Körpergröße des Mannes, den sie treffen möchte. Ist dieser beispielsweise 1,85 m oder größer, kommen gedanklich zunächst nur High Heels in Frage, um selbst nicht so klein zu erscheinen.

Wo findet das Treffen statt und wie sieht die Unternehmung aus? Als beliebter Treffpunkt für ein erstes Date mit dem Online-Flirt haben sich Restaurant, Kneipe oder Café etabliert. Man ist unter Leuten, kann sich nett unterhalten und testen, ob die Chemie stimmt. In diesem Fall hat Frau die Wahl zwischen flachen und hohen Damenschuhen, sollte sich aber auch darauf einstellen, dass sich an den Besuch der Location durchaus noch ein Spaziergang einstellen kann, bei dem High Heels dann jedoch die unbequemere Variante wären. Planen die Dating-Partner besondere Aktivitäten, sollte auch das Schuhwerk dementsprechend ausgewählt werden. Optik hin oder her, schließlich geht es nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen, sondern Spaß zu haben und evtl. das Herz des anderen zu erobern. In Schuhen, die wehtun oder unbequem sind, wird beides weniger funktionieren, da der Kopf mit den Schmerzen beschäftigt ist und dieses Unwohlsein sich automatisch auch auf die Ausstrahlung auswirkt.

So natürlich wie möglich!

Fassaden blättern spätestens beim zweiten oder dritten Treffen. Wenn Frauen nur hohe Schuhe anziehen, um größer zu erscheinen, so wollen sie damit einen vermeintlichen Mangel ausgleichen. Doch diese optische Täuschung kann ohnehin nicht lange aufrecht erhalten werden, darum heißt es auch bei der Schuhauswahl für das erste Date: Wohlfühlen steht an erster Stelle, damit Frau sich so geben kann, wie sie ist, denn schließlich wird sie auch nicht immer High Heels tragen wollen, nur damit sie dem Mann gefällt. Wer so akzeptiert werden möchte, wie er ist, der darf sich eben nicht verstellen und muss sich zuerst einmal selbst so akzeptieren, wie er ist.

Kommentare geschlossen