Schuhbox

0

Die Schuhbox eignet sich als Schuhaufbewahrung besonders für alle, die wenig Platz haben, um einen Schuhschrank oder ein Schuhregal aufzustellen. Sie lässt sich im Kleider- oder Garderobenschrank oder auch im Bettkasten verstauen. Mehrere Schuhboxen können übereinander und nebeneinander gestapelt werden. Schuhboxen sind aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Schuhbox: Schuhordnung auch auf kleinstem Raum

Schuhe in einer Schuhbox aufbewahrenSchuhe gut geschützt und hygienisch aufbewahren – Schuhboxen bieten sich für Schuhe an, die nicht täglich getragen werden und optimal verstaut sein sollen. Das können z.B. Sommerschuhe sein, die sauber überwintern sollen oder auch teure Modelle, die nur zu bestimmten Anlässen getragen werden. Schuhboxen sind für die Verwahrung im Kleider- oder Garderobenschrank geeignet, sie können auch im Bettkasten bei entsprechender Höhe ihren Platz finden. Daneben sind auch stapelbare Schuhboxen erhältlich, die nebeneinander und aufeinander arrangiert, ein Schuhregal im Raum ergeben.

Schuhbox-Variationen

Die einfache Schuhbox erinnert an einen Schuhkarton. Sie verfügt über einen Deckel. Alternativ sind auch Schuhboxen mit ausziehbarer Schublade verfügbar. Als Materialien kommen Karton, robuster Stoff, Holz, Metall, Plexiglas, Kunstfasern oder Kunststoff in Frage. Transparente Kunststoff-Boxen lassen gleich erkennen, welche Schuhe sich darin befinden. Einige Schuhbox-Ausführungen verfügen über ein kleines Sichtfenster, damit die Box nicht jedes Mal geöffnet werden muss, um zu erkennen, welche Schuhe dort aufbewahrt sind. Es finden sich Schuhboxen für Halbschuhe, Stiefel und Stiefeletten. Stapelbare Schuhbox-Systeme können zu einem geschlossenen Schuhregal frei im Raum arrangiert werden. Farblich wird jeder Wunsch bedient, wobei das verwendete Material für die Farbgebung mitbestimmend ist.

Vorteile und Nachteile einer Schuhbox

Ob es die einzelne Schuhbox für die hochwertigen Designerschuhe ist oder aber ein Baukasten-System, das beliebig erweitert werden kann – Schuhboxen zeigen sich facettenreich und nach jedem Geschmack.

Vorteile:

  • Schuhe und Stiefel werden geschützt aufbewahrt
  • Schuhboxen finden im Kleiderschrank, im Garderobenschrank oder Bettkasten Platz
  • Ideal für kleine Räume oder begrenztes Platzangebot

Nachteile:

  • Deckel-Schuhboxen (wenn nicht transparent bzw. Sichtfenster) müssen zur Entnahme von Schuhen in die Hand genommen und geöffnet werden
  • Schuhe können in Vergessenheit geraten
  • Keine direkte Übersicht wie beim Schuhschrank oder Schuhregal

Kommentare geschlossen