Blücher

0

Der Blücher oder auch Blucher gehört zu den klassischen Herrenhalbschuhen mit offener Schnürung. Junge Männer wissen mit diesem Begriff wohlmöglich weniger etwas anzufangen. Das, obwohl die Klassikmodelle auch im Onlinehandel wieder auf dem Vormarsch sind. Vormarsch ist auch ein gutes Stichwort für die Namensherkunft dieser Schuhe, die sich aus der preußischen Geschichte ableitet.

Woher der Blücher seinen Namen hat

Blücher sind legere klassiche HerrenschuheDer Blücher hat seinen Ursprung in der preußischen Armee. Hier war es der Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht Fürst Blücher, der erstmals Schuhe dieser Art für die Soldaten, die gegen Napoleon zu Felde rückten, anfertigen ließ. Seinerzeit handelte es sich  um Armeestiefel, die robust und widerstandsfähig sein sollten. Aus diesen Stiefeln wurde später der Blücher Halbschuh entwickelt, der allgemein auch als Blucher bezeichnet wird.

Merkmale und Schnittform des Blüchers

Auf den ersten Blick könnte man den Blücher für einen eleganten Herrenhalbschuh halten, aber er gilt eigentlich als sportiver Schuh, der für das Businessoutfit nicht unbedingt empfohlen wird. Der Blücher in seiner Originalform ist ein rahmengenähter Schuh und verfügt über eine profilierte Gummilaufsohle. Wichtiges Kennzeichnen ist der einteilige Schaft. Auf dem Schaft sind Lederbänder aufgesetzt, welche die Schnürung ermöglichen. Blücher Herrenschuhe sind in der Regel aus Leder gefertigt, bei Massschuhen kommt dabei das geprägte Scotchgrain zum Einsatz. Der Schuh besitzt keine auffälligen Details, die Schuhform ist länglich und an der Spitze abgerundet. Auch bei den Farben orientiert sich der Blücher an den klassischen Standards und zeigt sich in verschieden Brauntönen, dunklem Bordeauxrot oder in Schwarz.

Wozu der Blücher getragen wird

Der Blücher gilt als Freizeitschuh für den stilvollen Mann und kann zu Jeans, Cordhosen oder Chinohosen getragen werden. Zu kurzen Hosen macht er allerdings keine so gute Figur, das wirkt dann doch etwas spießig. Auch in Kombination mit Anzügen ist er nicht gedacht, wobei das heute nicht mehr so eng gesehen wird. Die junge Generation wird hier ohnehin keinen so großen Unterschied machen, da sie sich weniger mit dieser Art Schuhe auseinandersetzt. Dennoch gewinnen Klassiker wie Blücher, Derby oder Budapester auch zunehmend bei jüngeren Männern, die sich stilvoll kleiden möchten, an Bedeutung. Wer im Online-Schuhhandel nach Blüchern sucht, der wird auch fündig. Meistens handelt es sich dabei um Schuhmanufakturen, die sich auf klassische, elegante und edle Herrenschuhe spezialisiert haben.

Kommentare geschlossen