Herrenschnürschuhe - Für Männer sind Schnürschuhe das Nonplusultra
schuhstation.de Herrenschuhe Schnürschuhe für Herren

Schnürschuhe für Herren

von Nicole Arnold
veröffentlicht: Letztes Update

Der Schnürriemen, auch Schuhriemen oder Schnürsenkel genannt, konnte sich bis zum heutigen Tag gegenüber der recht starken Konkurrent von Reiß- und Klettverschluss, behaupten.  Daher sind Herren-Schnürschuhe in zahlreichen Varianten auf dem modischen Schuhmarkt erhältlich. Auch die Materialien zeigen sich heute abwechslungsreich, während der klassische Schnürschuh früher meist aus Leder gefertigt war.

Merkmale: Was macht den Herren-Schnürer aus?

Werbung:

Everysize Sneaker-Preisvergleich

Ein Schnürschuh ist ein Modell, das durch Schnürsenkel oder Lederbänder verschlossen wird. Alternativen sind beispielsweise die verschlusslosen Slipper oder Schuhe mit Klettverschluss. Damen-Schnürschuhe und Herren Schnürschuhe unterscheiden sich oft nur durch die Absatzhöhe wesentlich voneinander. Eine Ausnahme bestätigt hier allerdings die Regel: In den 1970er-Jahren waren auch Plateau-Schnürschuhe für Herren mit höherem Absatz der Renner, allerdings findet diese Schuhmode bei den Herren der Schöpfung heute keinen Anklang mehr.

Vorteil: Schnürung erlaubt individuelles Anpassen

Der Schnürriemen bietet den Vorteil einer gleichmäßigen Druckverteilung auf den Fuß, sorgt für einen sehr guten Sitz und optimalen Halt des Fußes und ist, im Gegensatz zu Reiß- und Klettverschluss, bei eventuellem Verschleiß, leicht auszutauschen. Diese Vorteile und die Möglichkeit, Schnürriemen als eine modische Komponente in die aktuelle Schuhmode zu integrieren, verhalfen dem klassischen Herren- Schnürschuh zu einer Akzeptanz beim modebewussten Herrn.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Die Schnürung lässt sich meist optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen, z.B. durch eine enge Schnürung für den festen Halt oder aber durch eine lässige Schnürung wie sie bei Sneakers oder sportlichen Schuhen der Streetwear-Mode gefragt ist.

Verschiedene Modelle und Formen

Schnürschuhe für Herren können nach der Schafthöhe in Schnürhalbschuhe, Schnürstiefeletten oder Schnürstiefel eingeteilt werden. Ein Unterscheidungsmerkmal für Halbschuhe zum Schnüren ist der Schaftschnitt, der sich je nach Modell als Derby– oder Blattschnitt zeigt. Man spricht hier auch von offener oder geschlossener Schnürung. Unverzichtbarer Bestandteil eines Herren-Schnürers ist der Schnürsenkel, der ebenfalls in zahlreichen Ausführungen und Farben erhältlich ist.

Schnürschuh-Klassiker für den Mann

Herrenschnürschuhe - Für Männer sind Schnürschuhe das NonplusultraKlassisch elegante Schnürschuhe werden nach wie vor aus echtem Leder gefertigt und sind meist rahmengenäht. Der stilbewusste Mann hat die Auswahl aus den Schuhmodellen Budapester, Derby, Brogues, Blücher oder Oxford. Immer mehr junge Männer bevorzugen handgefertigte Schuhe dieser Art aus feinen Manufakturen, die für eine hohe und langlebige Qualität und das besondere Tragegefühl stehen.

Die Anlässe, zu denen klassische Herren-Schnürschuhe als Halbschuhe getragen werden, zeigen sich sehr variabel. Sie komplettieren das Business-Ouftit, den feierlichen Anzug oder sind ein Understatement für den extravaganten Modestil. Auch bei den Farben stehen Klassiker wie Schwarz und Braun im Vordergrund, aber auch gedeckte Rot- und Grüntöne kommen für diese Herrenschuhe in Frage.

Moderne Schnürschuhe in vielen Ausführungen

Sneaker, Sportschuhe, Mokassins bilden die modernen Varianten der Schnürschuhe ab und sind gleichzeitig auch wieder Klassiker unter den Schnürschuhen, allerdings stehen diese Schuhe für den lässigen, sportiven Auftritt. Sie lassen sich zu Jeans, Cordhosen, Chinohosen, Bermudas und Shorts kombinieren und zeichnen sich durch ihre bequemen Trageeigenschaften aus.

Auch bei den Materialien sind Varianten der sportlichen Art nicht festgelegt, sie finden sich aus Leder, Kunstleder, Textil oder modernen High-Tech-Stoffen, die gerade bei Sportschuhen für den optimalen Komfort sorgen. Die Markenlabels werden den unterschiedlichen Anforderungen und modischen Vorlieben bestens gerecht.

Bei Sportschuhen stehen Adidas, Puma, Reebook oder Nike an vorderster Stelle, lässige Streetwear wird mit Markenschnürern von Converse und Skechers bedient. Wer es einen Tick eleganter liebt, der wird mit Designs von Timberland, Jack & Jones, Pier One oder Camper fündig. Farben und Motive sind ein großes Thema bei modernen Designer-Modellen, daher lässt die abwechslungsreiche Vielfalt keine Wünsche offen.

Schnürstiefeletten und Schnürstiefel für Herren

Outdooraktivitäten, Arbeitsleben und Ausdruck für ein Lebensgefühl – In all diesen Bereichen sind Schnürstiefeletten und Schnürstiefel für Männer angesagt. Wanderer und Bergsteiger schwören auf diese Verschlussart, da die Schuhe dann so einiges aushalten und auf Schritt und Tritt Sicherheit bieten. Sicherheit ist auch bei Arbeitsschuhen gefragt und je nach Branche und Beruf kommen Sicherheitsschuhe als Schnürstiefel in Betracht. Zu den kultigen Schnürstiefeletten und Schnürstiefeln, die auch in der Freizeit gerne getragen werden, gehören die Modelle von Dr. Martens. Sie kennzeichnen sich durch ihre bullige Vorderform.

Kamerad oder Kollege Schnürschuh

Eine kleine Anekdote zu diesen Schuhen für Herren darf an dieser Stelle nicht fehlen. Kamerad Schnürschuh war eine gängige Bezeichnung für österreichische Soldaten und spielte auf deren geschnürte Militärstiefel an. Deutsche Soldaten trugen hingegen Schlupfstiefel. Noch heute gilt der Ausdruck Kamerad oder Kollege Schnürschuh als lockere Anrede für gute Freunde, die, wie man selbst, gerne diese Schuhe tragen.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Spannende Beiträge über Lederwaren