Fellstiefel halten im Winter mollig warm

Fellstiefel

von Nicole Arnold
veröffentlicht: Letztes Update

Mollig warme Füße in der kalten Jahreszeit – Damen-Fellstiefel wärmen wohltuend und bieten kuscheligen Chic, denn sie sind in verschiedenen Ausführungen und nach jedem Geschmack erhältlich.

Werbung:

Everysize Sneaker-Preisvergleich

Klassisches Kennzeichen des Fellstiefels ist das Innenfutter, das aus unterschiedlichen Fellarten wie Lammfell, Schaffell, Kunstfell, Alpaca bestehen kann und die Stiefel bis zum Schaft auskleidet. Oft zeigt sich der Fellbesatz auch als Blickfang oder großflächig an den Außenseiten der Stiefel. Das Obermaterial ist meist aus Glattleder, Kunstleder, Rauleder oder speziellen, wasserabweisenden High-Tech-Materialien gefertigt.

Fellstiefel nach jedem Geschmack

Fellstiefel hatlten im Winter mollig warmDie Varianten der Fellstiefel lassen keine Wünsche offen. Schnürstiefel, Stiefel mit Klettverschluss oder Reißverschluss, zum Reinschlüpfen stehen zur Auswahl, ebenso wie die Schuhformen, die von der runden über die spitze bis hin zur Karreeform variieren. Lässig und sportiv als Schnee- und Skistiefel oder Boots, aber auch passend zur Streetwear oder für den Auftritt im Berufsleben. Mit zahlreichen Absatzvariationen, in ultrabunten oder klassischen Farben, gemustert oder mit schmückenden Details sind Damen-Fellstiefel für jeden Anlass zu finden.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Die kultigen UGG-Boots fallen ebenfalls unter die Kategorie Damen-Fellstiefel. Sie sind superbequem und machen wirklich alles mit. Beliebt sind auch Fellstiefel zum Krempeln. Es gibt sie in halbhoher Form, der Schaft kann bei diesen Stiefeln nach unten umgeklappt werden und sorgt für einen wirkungsvollen Blickfang. Markante, feminine oder sportliche Ausführungen passen sich perfekt dem individuellen Style und Outfit an. Damen-Fellstiefel sind bei allen Herstellern und Brands vertreten, darunter Marc O´ Polo, Skechers, Vans, Crocs, Marco Tozzi oder Giesswein. Schon diese Auswahl zeigt, wie facettenreich Damen-Fellstiefel sein können.

Lammfell ist das Nonplusultra

Lammfell ist besonders begehrt. Anders als Fütterungen aus Kunststoff kommt beim Lammfell die natürliche Eigenschaft des Stoffes besonders gut zum Tragen. Die Faser ist sehr klimatisierend. Das bedeutet, kalte Füße gehören ebenso der Vergangenheit an wie übermäßig schwitzende. Lammfellstiefel halten schön mollig warm, ohne dass es für die Füße einen Hitzestau gibt. Stark schwitzende Menschen haben zudem den Vorteil, dass die natürlichen Fasern viel Schweiß absorbieren und den Fuß trocken halten. Somit sind Fellstiefel mit Lamm ideal, um eisige Temperaturen oder tiefen Schnee auszuhalten.

Fellstiefel – Die richtigen Begleiter bei klirrender Kälte

Fell gehört derzeit nicht nur als Innenfutter zum Stiefel, sondern als Verzierung auch ans Schaftende. Fell ist in und wer eine gute Figur im Schnee machen möchte, zieht einfach solche stiefel an. Ob es einen Fellsaum gibt, der ganze Stiefel damit besetzt ist oder nur ein dickes Innenfutter ist

Fellstiefel bieten in den kalten Wintermonaten ein angenehmes Fußgefühl und sind immer dann sehr empfehlenswert, wenn sich Frau länger im Freien aufhält. Wer den ganzen Tag über in beheizten und geschlossenen Arbeits- und Büroräumen sitzt, sollte seinen Füßen für diese Zeit eine leichtere Schuhvariante gönnen. Ein paar Schuhe zum Wechseln halten das Fußklima auf dem optimalen Stand.

Für alle Schneefreunde sind wasserdichte und atmungsaktive Boots die richtigen Begleiter, um die Winterfreuden in vollen Zügen zu genießen. Da diese Damenstiefel mit Feuchtigkeit in Berührung kommen, ist auf eine perfekte Pflege zu achten, das heißt: Regelmäßig reinigen und imprägnieren bzw. mit den richtigen Pflegematerialien behandeln.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Spannende Beiträge über Lederwaren