Weitschaftstiefel bieten einen hohen Tragekomfort, da sie den Waden genügend Bewegungsfreiraum lassen. Der nach oben hin erweiterte Schaft, der dem Stiefel seinen Namen gibt, schnürt weder ein, noch tritt ein Engegefühl beim Tragen auf. Weitschaftstiefel für Damen sind in verschiedenen Schaftweiten erhältlich, um den unterschiedlichen Wadengrößen bestens gerecht zu werden. Bei der Schafthöhe finden sich ebenso Varianten wie Stiefeletten, halbhohe, wadenhohe oder kniehohe Weitschaftstiefel und Overknees.

Weitschaftstiefel-Ausführungen

Weitschaftstiefel für mollige DamenWenn es um den modischen Aspekt geht, bedienen Weitschaftstiefel individuelle Ansprüche. Das fängt bei den Materialien für die Stiefel an und hört bei den Designs noch lange nicht auf. Das Obermaterial zeigt sich aus Glattleder, Rauleder, Kunstleder oder wasserabweisendem Synthetik. Die Farbvielfalt ist gigantisch und auch die Stiefelvarianten zeigen sich in großer Auswahl. Zu nennen sind hier Plateau-Stiefel, Westernstiefel, Moonboots, Ankle Boots, Gummistiefel, Biker-Boots oder High Heel Stiefel. Absatzhöhe und Absatzform sind ebenso abwechslungsreich, von flach bis superhoch treten Weitschaftstiefel perfekt auf. Auch die Schaftverarbeitung weist Unterschiede auf. So kann der Schaft am vorderen Teil höher gezogen sein, beliebt sind auch praktische Schlaufen, mit denen sich der Weitschaftstiefel bequem anziehen lässt. Weitschaftstiefel sind mit und ohne Verschluss erhältlich. Alle renommierten Markenhersteller führen Weitschaftstiefel z. B. Ara, Tamaris, Gabor, Rieger, Bugatti oder Ecco.

Viel Freiraum für die Waden

Das Schuhwerk eignen sich besonders Frauen mit stärker ausgeprägten Waden, der Markt bietet hier auch XL oder XXL Weitschaftstiefel für noch mehr Tragekomfort. Schmal- oder Engschaftstiefel sind für stärkere Waden ein Graus, da hier selbst bei passender Schuhgröße schon das Hineinkommen bzw. das Verschließen nicht möglich ist. Um die richtige Schaftweite beim Schuhkauf auszuwählen, ist der Umfang der Wade auszumessen. Das Maßband sollte oberhalb der stärksten Stelle der Wade angesetzt werden. Zur Sicherheit sind beide Waden zu vermessen, denn es kann durchaus sein, dass die Maße abweichen. In diesem Fall bestimmt der größere Umfang die optimale Schaftweite der Stiefel.

Weitschaftstiefel und Mode

Weitschaftstiefel können entsprechend dem Style und Anlass zu einer Vielzahl von Outfits kombiniert werden. Immer wieder stellen sich Frauen jedoch die Frage, ob Weitschaftstiefel auch unter Jeans oder Hosen zu tragen sind. Im Prinzip kommt das auf die genaue Weite des Schafts an. Unter Hosen mit weitgeschnittenen Beinen lassen sich Weitschaftstiefel problemlos tragen. Über schmalen Hosen, z.B. Skinnyjeans, getragen, wirken Weitschaftstiefel mit jeder Absatzform attraktiv und sexy und versprühen sogar noch einen Touch Verwegenheit. Auch zu luftigen Kleidern und Röcken sind Weitschaftstiefel eine raffinierte Ergänzung.

Kommentare geschlossen