Marken und Schuhhersteller

Camper

von Michael Weber
veröffentlicht: Letztes Update

Spätestens bei einem Urlaub auf Mallorca ist es unmöglich, die Marke Camper zu übersehen. Denn hier ist die Heimat des spanischen Herstellers, der mit seinen Schuhen seit Mitte der 1970er-Jahre begeistert und nahezu unverwechselbar ist. Die beiden herausstechende Eigenschaft bei den Schuhen sind die Schnürung und die Sohlenstruktur. Die Schnürung setzt sehr weit vorn am Schuh an und ist dadurch unverkennbar anders. Die Sohlen sind mit großen und sehr auffallenden Gumminoppen versehen.

Woher stammt Camper?

Der Name Camper hat nichts mit Camping zu tun, sondern ist der mallorquinische Begriff für Bauer.

Werbung:

Everysize Sneaker-Preisvergleich

Dieser Name steht in Gemeinschaft mit dem ersten Schuhmodell von Camper, dem Camaleon, der besonders robust gefertigt und optimal für das harte Arbeitsleben auf dem Land geeignet war. Die geografische Herkunft der Marke lässt sich in den Schuhdesigns nicht verleugnen. Camper steht für den Schmelztiegel der Baleareninseln, die Schuhe spiegeln Freiheit, Bequemlichkeit, Kreativität und sichtbaren Einfluss der Region wider.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen
Mehr Informationen

Camper ist eine absolute In-Marke

Die Philosophie der Marke sieht die Anzahl der Möglichkeiten, bequem zu gehen, so groß wie die Anzahl verschiedener Menschen. Schuhe von Camper sind nicht zuletzt aus diesem Grund ein Ausdruck einer gewissen Individualität. Camper hat außerdem nie besondere Schwerpunkte auf nur eine Schuhart gesetzt, sondern immer möglichst die Bandbreite der Schuhmodelle abgedeckt. Neben vielen interessanten Modellen wie Ballerinas mit einem elastischen Halteband über dem Fußrücken sind es aber dennoch Sneaker in jeder Variante, für die Camper bekannt ist. Sneaker spiegeln den Wunsch nach Individualität, Freiheit und Bequemlichkeit sehr gut wider. Begriffe, für die das spanische Traditionsunternehmen Camper seit Jahren steht.

Schuhe von Camper, ganz besonders die Sneakers, überzeugen durch eine sehr angenehme Passform.

Damen-Sneaker von Camper

Der Long Play Damen-Sneaker überzeugt beispielsweise durch einen sehr bequemen Sitz und ein eigenwillig, lässiges Design. Das schwarze Obermaterial ist aus Leder mit einer angenehmen Fütterung. Dazu setzen rote Schnürsenkel verspielte Akzente. Die genoppte Sohle in einem leichten Weinrot-Ton unterstützt diese Farbgebung. Ebenfalls typisch ist der dezent an breite Fußballschuhe erinnernde Look dieses Damen-Sneakers.

Der Vorderfuß findet meistens ausreichend Platz, was durch die breite Schuhspitze auch beim Camper Long Play Damen-Sneaker gegeben ist. So angenehm zu tragen dieser Schuh ist, so lässig und individuell sieht er aus. Dieser Damen-Sneaker von Camper ist optimal für Aktivitäten in der Freizeit geeignet.

Spannende Themen entdecken

Pelotas Ariel für Herren

Die Pelotas Ariel Herren-Halbschuhe fällt etwas aus dem Rahmen, da der typische breite Vorderfuß eher normal ausfällt. Das ändert jedoch nichts am angenehmen Gefühl beim Gehen, macht den Fuß aber etwas schlanker als bei dem Label üblich. Es ist ein sportlicher Schnürschuh in Sneaker-Optik. Das Obermaterial besteht aus weichem Leder, die Sohle aus Gummi. Die cremefarbenen Schnürsenkel und helle Nähte setzen helle farbliche Akzente auf diesem Schuh, der in Schwarz und Braun erhältlich ist.

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Schuhe bei Amazon kaufen

Spannende Beiträge über Lederwaren