KangaROOS

0

KangaROOS ist ein amerikanisches Sportschuhlabel, das Bob Gamm 1979 gründete. Er hatte die Idee zu einem Laufschuh mit kleiner Tasche, die zum Markenzeichen und Alleinstellungsmerkmal für das Label werden sollte. Benannt ist der Schuh nach dem flinken Tier, das seinen Nachwuchs in der körpereigenen Tasche trägt. Daher zeigt sich das Känguru auch seit 1982 als passendes Logo. KangaROOS hat wesentlichen Anteil an der Erfolgsgeschichte der Sneaker.

Die weltberühmte Lifestyle-Marke gehört heute zur britischen Pentland Group, die unter ihrem Dach weitere renommierte Designerlabels wie Speedo oder Ellesse vereint. Für den Vertrieb aktueller Kollektionen in mittlerweile 23 europäische Länder, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, ist seit 1981 die Bernd Hummel Holding GmbH mit Sitz in Pirmasens verantwortlich, die heute als weltweit größter Lizenznehmer gilt. Durch die Master Licence, die Hummel 1989 erhielt, ist sein Unternehmen berechtigt eigene KangaROOS Modelle zu entwerfen, zu produzieren und für den europäischen Markt abzustimmen. Seit 2011 entstehen in Pirmasens die erfolgreichen KangaROOS Made in Germany Modelle, auch in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern aus der Sport- und Sneaker-Szene.

Bei KangaROOS stehen exklusive Sneaker für Damen, Herren und Kinder auf dem Programm, in verschiedenen trendigen Serien oder als limitierte Designer Stücke für echte Fans. Daneben bietet die Traditionsmarke auch sportive jugendliche Freizeit- sowie Bademode.

Die Geschichte von KangaROOS

Der Amerikaner Bob Gamm, Architekt und begeisterter Jogger, legt 1979 mit einer kleinen Schuhtasche, die raffiniert und nahezu unauffällig in einen Laufschuh integriert ist, in St. Louis (USA) den Grundstein für die Marke KangaROOS. Die praktische Erfindung, die eine geeignete Aufbewahrungsmöglichkeit für Schlüssel und andere Kleinigkeiten direkt im Schuh bietet, ist bis heute einzigartig, was ihr auch den großen Erfolg beschied. Ganz in Anlehnung ans das Känguru, das schnell und immer nur vorwärts läuft und eine Tasche am Köper besitzt, erhalten die neuen Sportschuhe ihren Namen und die Marke ihr Logo.

Es dauert nicht lange, bis Sportler aus allen Bereichen auf die Schuhe mit der Tasche aufmerksam werden, der Bekanntheitsgrad des Labels nimmt in den USA rasant zu. Bis zu 700.000 Paar Schuhe werden 1980 nach Einführung des ersten Modells zu Spitzenzeiten monatlich verkauft. Bob Gamm ruht sich jedoch nicht auf dem Erfolg aus, sondern erschafft 1985 auf einem 10.000 qm großen Gelände das KangaROOS Laboratory & Gymnasium zur Entwicklung und Testung von neuen innovativen Schuhtypen für verschiedene Sportarten wie Running, Basketball, Leichtathletik, Tennis, Hockey, Football.

Die Modellpalette bringt die Besten in ihren Sportarten an die Spitze. Die Stars der Sportszene werden zu Markenbotschaftern. Hier ein kleiner Rückblick auf die  Erfolgsmodelle:

  • 1980: Das erste Modell mit Tasche trägt den Namen Combat und führt Bill Rodgers durch den Boston City Marathon und direkt ins Ziel mit neuem amerikanischen Rekord.
  • 1982: Der Full Court kommt auf den Markt.
  • 1983: Im Basketball sorgt der Hi-Top Skywalker für Furore und avanciert zum Meilenstein unter den Basketball-Boots. Kein Geringerer als NBA-Legende Clyde „The Glide“ Drexler lässt den Schuh zum Favoriten der 80er Jahre Streetwear aufsteigen. Weiterhin wird der Running-Schuh Invader als perfekter Laufschuh eingeführt.
  • 1986: Für Running-Schuhe entwickelt KangaROOS das Energierecycling- und Dämpfungssystem Dynacoil. Das dafür verwendete, patentierte schockabsorbierende Material ist von der NASA getestet und sorgt für neuen ultrabequemen Komfort. Es wird erstmals mit dem Coil R1 Modell vorgestellt. Im gleichen Jahr gewinnen die Chicago Bears zum ersten und einzigen Mal den Superbowl im Football. An den Füßen von William Perry und Walter „Sweetness“ Payton finden sich in diesem legendären Spiel die KangaROOS-Modelle Bear Lo und Bear.

Gamm verabschiedet sich im Jahre 1988 aus dem Schuhbusiness. KangaROOS wird an eine kalifornische Investorengruppe verkauft. 1991 übernimmt das britische Familienunternehmen Pentland Group mit Sitz in London die Marke. Als der Markenbegründer 2010 mit 91 Jahren stirbt, bringt KangaROOS eine auf genau 91 Paar limitierte Edition des Classic Blaze, dem Lieblingssneaker von Gamm, heraus.

In den 1980er Jahren rangierte KangaROOS unter den Top 5 Sportschuhmarken Amerikas, in den 1990er Jahren ließ das große Interesse nach. Mit dem europäischen Markenvertreter Hummel, der neue Kollektionen perfekt auf die stylisch-sportive Jugend abstimmt, hält sich das Erfolgsrezept der Schuhe mit der Tasche in Europa auf Kurs.

Der KangaRoos Europa-Markt und die Bernd Hummel Holding

Der europäische Markt öffnet sich für KangaROOS 1981 durch die Bernd Hummel GmbH mit Sitz in Pirmasens. Bernd Hummel ist zu dieser Zeit schon kein Unbekannter mehr im Schuhgeschäft. Das Familienunternehmen in der rheinland-pfälzischen Schuhstadt Pirmasens übernimmt Bernd Hummel 1972 vom Vater und führt seine eigene Schuhlinie (die Brummer) ein. Ab 1976 lässt er seine Schuhe im europäischen Ausland herstellen. KangaROOS Schuhe werden zu Beginn der Markengeschichte überwiegend in Asien gefertigt. Mit der eigenen Hummel & Hummel Schuhmanufaktur, die seit 1989 eigene KangaROOS dank „Master Licence“ entwerfen und fertigen kann, ändert sich das. Hummel steht auch hinter den bekannten Flip Flop Originals.

Seit 2011 gibt es die KangaRoos Made in Germany Modelle, die ausschließlich von Hand in der Hummel & Hummel Schuhmanufaktur in Pirmasens gefertigt werden. Sammler und Liebhaber sind ganz verrückt nach diesen stylischen Unikaten. Dazu gehören zum einen die beliebten Collabo Modelle, die in Zusammenarbeit mit In-Stores, Freunden der großen Sneakerszene und ausgewählten Brands wie z.B. Moses Pelham, Patta, VIOVIO, Suppa, Overkill entstehen. Die inline Made in Germany Modelle sind mit der regulären Kollektion in den Stores erhältlich.

Bernd Hummel geht mit der Zeit, spricht die Multimedia und Socialnetwork Sprache, ist am Puls und hat KangaROOS von einem Sportschuhlabel zu einer Lifestyle Marke gemacht.

KangaROOS Modellauswahl für Damen, Herren, Kids

Running-Schuhe und viele andere Modelle für den speziellen Sport werden bei KangaROOS in erster Linie für Männer gefertigt. Trotz besonderer Innovationen und Spezifikationen findet sich eine coole Fülle an Sneakers, die bei Männern gerne als unkonventionelle Streetwear getragen werden, weil sie bunt, hip und mit außergewöhnlichen Features versehen sind. Dazu gehören Modelle wie Ultimate, Runaway ROOS 001 + 002, Rage, Woodhollow, Coil R1 + R2, Omnirun, Omnicoil. Auch die KangaROOS X Jägermeister Kollektion nach dem Motto Hirsch trifft Känguru hat eine große Fanbase. Einige Modelle erscheinen nur zu besonderen Anlässen wie der D14, der zur Documenta in Kassel entstanden ist. Auch Klassiker in Neuaflage wie Power Court oder Skywalker, der sich aktuell mit Neonleuchtsohle präsentiert, dürfen in der Männerkollektion nicht fehlen.

Damen-Sneaker von KangaROOS wie Full Court Mid, Dumpy, Coil R semy oder Prisma zeigen eine feminine Linie. Weiß, Schwarz, Currygelb und Rosé geben hier die gefragten Farbtöne an.

ROOSkickx heißt die Marke für Kids, die mit frechen Sneakers für Boys und Girls aufwartet. Die beliebten Erwachsenenmodelle sind hier auf mini getrimmt, aber mit kindgerechtem Fuß- und Tragekomfort. Rooki in mehreren Ausführungen und Invader bestimmen das stylische Schuhbild.

Als bevorzugte Obermaterialien der KangaROOS Sneaker werden weiches und atmungsaktives Kalbsleder sowie Mesh eingesetzt, die eine perfekte Luftzirkulation ermöglichen. Hinzu kommen Veredelungstechnologien für erhöhten Tragekomfort und intelligente Sohlenkonstruktionen. Die gesamte Kids-Schuhpalette besteht aus Leder, das mit hochwertigen Materialien, WMS-Leisten und Phylon-Sohlen kombiniert ist.

KangaRoos Komfort-Merkmale

Die Liste der Innovationen, die KangaROOS kontinuierlich vorangetrieben hat, zeigt sich beeindruckend. Dazu gehören:

  • Ortholite Insoles: Einlagen-Technologie Polsterung, Tragekomfort, Atmungsaktivität
  • Memory Foam: Anpassungsfähige Innensohle mit hoher Rückstellungskraft
  • Dynacoil: Nasa-erprobte Dämpfung und Energierecycling
  • Roostex: Technologie für trockene Füße
  • Spacelight: Blinkende LED-Sohle und -Details
  • Kangafoam: Supersoftes Sohlen-Material mit besten Dämpfungs- und Abriebeigenschaften

KangaROOS kaufen

Die Marke besitzt ein umfangreiches Vertriebsnetz, das sich über den stationären Schuhhandel mit Fachgeschäften, Sneaker-Premium-Läden, ausgewählte Fashionstores sowie den breit gefächerten Onlinehandel erstreckt. Im Internet bieten zahlreiche Online-Versandhändler für Schuhe und Mode KangaROOS mit neuen Modellen und teils Modellen aus älteren Kollektionen an. Dazu gehören Amazon, Ebay, Reno, Görtz, Mirapodo, Otto.

Besonders stolz ist Bernd Hummel auf die Kooperation mit den Premium Sneakerstores Afew in Düsseldorf, asphaltgold in Darmstadt, 43einhalb in Fulda, Overkill in Berlin, The Good Will Out in Köln und Suppa in Stuttgart. Zusammen mit KangaROOS bilden sie die Gamma+ Gruppe ab, die gemeinsam ausgewählte Collabo Modelle kreieren oder Klassiker neu auflegen.

Kommentare geschlossen