Wasserdichte Damenstiefel für die Übergangszeit

0

Wer aus dem Fenster schaut und nicht gerade inmitten einer Hochhaussiedlung sitzt, kann die Blätter von den Bäumen rieseln sehen. Draußen geht es herbstlich zu. Die Tage werden kürzer und vor allem kälter und nasser. Wer jetzt noch in Halbschuhen wie Schnürern durch die Gegend spaziert, kann schnell kalte und feuchte Füße bekommen. Zeit für einen Schuhwechsel und auf zum fröhlichen Stiefelkauf. Für die meisten Frauen ein positiver Lichtblick am nebeligen Horizont.

Für den Herbst Stiefel und Stiefeletten – aber wasserdicht!

Für den Übergang, aber auch für den Winter gehören die immer angesagten Stiefeletten zu den beliebtesten Damenstiefeln. Wer bis zu den Knien warm eingepackt sein möchte, wählt am besten Overknees. Diese praktischen kniehohen Stiefel halten auch bei Wanderungen im tiefsten Schnee Fuß und Bein warm und sehen dazu auch noch ziemlich sexy aus. Wasserdicht sollten diese schicken Damenstiefel aber dann auf jeden Fall sein. Denn was nutzt der schönste Steifel, wenn Schneematsch und stehendes Wasser sowie Regen einfach durch die Nähte und das Material in das Innere der Stiefel eindringen? Wasserdichte Stiefel sind daher ein Muss. Tipp: Sollten Sie mit feuchten Füßen duch eindringendes Wasser Probleme haben, nutzt ggf. ein gutes Imprägnierspray.

Mit trockenen Füßen durch die Übergangszeit

Für die schneereichen Tage oder den verdienten Winterurlaub sind Winterstiefel ideal. Wasserdichte Damenstiefel sind warm gefüttert und halten den zarten Damenfuß stundenlang warm und trocken. Nicht jedermann Sache, aber vor allem bei der jüngeren Generation voll im Trend liegen Trägerinnen von Moonboots. Die wasserdichten Damenstiefel kommen oft in schrillen Farben daher und fallen so garantiert ins Auge. Neben der Verwendung von wasserabweisendem Nylon als Obermaterial gibt es sie auch schlichter und eleganter in der Lederausführung. Die Auswahl an Damenstiefeln die wasserdicht sind ist groß und wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Eine Quälerei sollte jedoch das Kaufen neuer Winterstiefel nicht sein und wer sich schwer mit Entscheidungen tut, kauft einfach zwei oder drei verschiedene Ausführungen – aber eben wasserdicht!

Kommentare geschlossen